Meine Philosophie

Der Wunsch nach Veränderung und damit verbunden das Auseinandersetzen mit beruflichen und privaten Herausforderungen sind ein lebenslanger Lernprozess von Menschen. Gerade im wissenschaftlichen und akademischen Bereich (z.B. in Mentoring-Prozessen) kann es wichtig für die berufliche Karriereplanung sein, sich auf Veränderungsprozesse einzulassen, um die persönliche Weiterentwicklung zu fördern, um die gewonnene Erkenntnis zielorientiert und authentisch und somit erfolgreich im wissenschaftlichen Umfeld umzusetzen.

Dies ist mir durch meine langjährige Zusammenarbeit mit wissenschaftlichen Coaching-Klienten und TrainingsteilnehmerInnen verdeutlich worden, die mir ihr Vertrauen geschenkt haben, mit ihnen intensiv an ihren wissenschaftlichen Karrieren in Ihrem Traumberuf zu arbeiten. Als NachwuchswissenschaftlerInnen und Führungskräfte haben sie mir wertvolle Einblicke in ihre formellen und informellen Spielregeln sowie individuellen wissenschaftlichen Karriereverläufe gegeben. Sie haben mir bewusst gemacht, dass es sich lohnt, die Karriere in ihrem Bereich planbar zu machen und seinen persönlichen wissenschaftlichen, medizinischen Weg zielorientiert und erfolgreich zu gehen. Es gibt viele gute Gründe, die für eine erfolgreiche wissenschaftliche Karriereplanung sprechen. Ich halte das Einholen ausreichender Informationen, das Erkennen der Spielregeln und das Arbeiten an beruflichen Themen für unerlässlich für eine wichtige Orientierungs- und Informationsbasis, tragfähige und gute Entscheidungen zu treffen. Das passende Netzwerk in der jeweiligen Scientific Community sollte dann sein Übriges tun! 

 

„Ich würde alles noch einmal so machen, wie ich es getan habe. Bis auf eine Ausnahme: Ich würde früher bessere Berater suchen.“ (Aristoteles Onassis)

Coming together is a Beginning

Keeping Together is Progress.

Working Together is Success. (Henry Ford)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© comsense . coaching . heike schubert